Ideale

Jeder kennt sie und vermutlich hat sie auch jeder: Ideale. Man eifert ihnen nach und orientiert sich an ihnen und verfolgt ihr Leben manchmal mehr als das eigene. Ich war nicht die Erste und ich werde nicht die Letzte sein, die dieses Thema anspricht: Ihr könnt euch anschauen, was andere machen, aber verliert dabei niemals euch selbst. Ihr seid einzigartig und wundervoll. Das solltet ihr niemals vergessen.

Du folgst Idealen,
Ohne sie zu hinterfragen,
Ich selbst würde sie gerne begraben,
Da alle immer nur darüber klagen.
Ein strenges Bild,
Niemals zu dick,
Niemals zu wild,
Verhöhnt ihr mich, wenn ich einen Pickel krieg?
Ein einziges Bild,
Nicht so verrückt,
Immer in dieselbe Richtung gedrillt,
Immer alles „richtig“ ausgedrückt?
Sei aber auch nicht zu dünn,
Niemals unmodern
Und brauchst du einen Neubeginn,
Dann orientier dich bloß an allen anderen.
Was ist das für eine Welt,
In der man in ein Bild gezwungen wird,
In der alles, was zählt,
Die eigene Persönlichkeit verwirrt?
Jeder ist anders,
Niemand ist gleich,
Versteht doch, wir sind alle besonders
Und nur eines sollte verboten sein: Der Vergleich!

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: