Verreisen

Gedicht: Verreisen, gelesen von Lisa Koscielniak

Ich schließe meine Augen,
Um wieder Energie aufzusaugen,
Neue Kraft zu tanken
Und den Alltag zu vergessen.
Alles um mich herum verschwindet,
Ich lasse mich jetzt nicht mehr stressen,
Denn ich weiß, dass sich mein Geist
An einem ganz anderen Ort befindet.
Er ist jetzt verreist
Und zwar ohne Ängste und Sorgen,
Denn die sind fürs Erste verborgen.

Sand ist zwischen meinen Zehen,
Ich sehe Drachen, die im Winde wehen
Und genieße den Duft vom Meer.
Ich hab geträumt, ich wär
An einem ganz anderen Ort.
Wo das Wasser hell schimmert,
Die Luft vor Wärme glüht
Und es niemanden kümmert,
Wenn man bis tief in die Nacht feiert
Und vor Freude sprüht.
Ich tanze in den Sonnenuntergang,
Merke wie ich mich entspann
Und wieder stärker werde.

Jetzt öffne ich meine Augen mit einem Lachen,
Sorgen, Ängste, all diese Sachen,
Scheinen jetzt gar nicht mehr so groß.
Ich bin wieder energiegeladen
Und bereit neue Dinge zu starten
Und alte zu beenden.
Ich weiß, es wird sich alles zum Guten wenden.
Immer, wenn es mir zu viel wird,
Schließe ich meine Augen und verreise.
Immer, wenn sich das Gute vor mir verbirgt,
Schaffe ich es auf diese Weise,
Wieder zu mir selbst zu finden.

Wenn ihr mal eine Pause braucht,
Ihr das Gefühl habt, ihr seid ausgelaugt,
Dann schließt eure Augen und gönnt euch eine Reise.
Verschwindet still und leise,
In eure eigene Welt.
Atmet Gutes ein
Und Schlechtes aus
Und öffnet dann wieder eure Augen.
Eine solche Reise hilft, um abzuschalten
Und die Zeit für einen kurzen Moment anzuhalten.

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: