Betreuung? Check!

Was soll ich sagen? Ihr seht es schon im Titel. Meine Sorgen waren mal wieder vollkommen unbegründet. Meine – jetzt richtige – Erstbetreuerin – endlich! Ich freue mich so! – hat noch ein paar Anmerkungen, die aber anscheinend nicht so ein großes Problem darstellen. Wir werden deshalb nochmal telefonieren. Ich habe von ihr aber schon das Okay bekommen, mit der Registrierung anzufangen und einen möglichen Zweitprüfenden anzufragen.

Und zu Letzterem habe ich jetzt schon gute Nachrichten. Es gab einen Professor, dessen Forschungsgebiet ziemlich perfekt zu meiner Bachelorarbeit passt. Also habe ich ihn angeschrieben. Er hat noch am selben Tag geantwortet und übernimmt die Rolle als Zweitprüfer. Das war einfach. Ganz ungewohnt nach diesen ganzen Strapazen. Aber eine willkommene Abwechslung. Ich bin sehr zufrieden. Jetzt muss ich nur noch die Registrierung regeln und dann kann ich erstmal aufatmen. Kaum zu glauben, dass dieser Prozess, dann ein Ende hat.

Ich bin so verdammt erleichtert. Natürlich bin ich auch noch sehr gespannt, welche Verbesserungsvorschläge meine Erstbetreuerin noch hat, aber das werden wohl keine Knaller sein, wenn sie schon selbst sagt, dass die nicht so problematisch sind. Wir werden sehen. Ich zähle das jetzt trotzdem alles schon mal als großen Schritt für die Bachelorarbeit. Im Forschungsseminar, das dann auch noch kommt, kann ich dann hoffentlich an meinen Baustellen weiterarbeiten. Wenn ich einen Platz bei meiner Erstbetreuerin kriege.

Es ist mal wieder das gute, alte Glücksspiel: Hier habt ihr 16 Angebote. Listet die doch mal nach eurer Präferenz und dann sehen wir mal, wo ihr landet. Toll. An dieser Stelle wird dann doch wieder Spannung aufgebaut, obwohl ich die doch gerade so schön beseitigt hatte. Da ich genau weiß, was ich will, lächeln mich die anderen Angebote jetzt leider auch nicht wirklich an. Die meisten passen auch nicht wirklich. Eigentlich überhaupt nicht. Ich habe es gerade so hinbekommen, dass ich wenigstens die ersten fünf recht gut finde. Danach nimmt mein Interesse allerdings sehr, sehr stark ab. Mal sehen, wo ich lande…

Ansonsten war die Woche sehr entspannt. Ich habe fleißig an einer weiteren Prüfungsleistung gearbeitet und diese beendet. Nur noch ein bisschen Feinschliff und sie ist zur Abgabe bereit. Jetzt starten auch die zwei letzten Module für dieses Trimester. Bin mal gespannt, wie die so ablaufen und vor allem, was für Prüfungsleistungen es gibt. Ich habe schon gesehen, dass wir in beiden Modulen viele verschiedene Lehrende haben. Wird wieder… abwechslungsreich? Naja, ich warte erstmal ab, bevor ich mich wieder beschwere. Es ist noch zu früh. Ich kann mich noch zusammen reißen…

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: