Die erste Dezemberwoche

Ich werde jetzt erstmal nicht mehr mit meiner Erstprüferin telefonieren. Die offenen Fragen werden während des Forschungsseminars geklärt werden. Ich bin schon sehr gespannt wie das wird. Fünf Tage Forschungsseminar und Vorbereitung auf die Bachelorarbeit. Da kann ich mir sicherlich noch ein paar wichtige Dinge herausziehen, die ich später beim Schreiben nutzen kann. Ich habe bisher auch noch nicht weiter an der Bachelorarbeit gearbeitet. Wenn ich die Bestätigung der Registrierung kriege, dann werde ich vielleicht schon mal anfangen mögliche Experten für die Interviews zu suchen und beim Personalrat die organisatorische Seite abzuklären. Wenn das noch klappt, dann kann ich im neuen Jahr direkt loslegen. Mal sehen…

Mehr mache ich dieses Jahr wohl nicht mehr. Mit Ausnahme der Vorbereitung der Fragen für die Interviews. Ich habe aber auch noch einige Prüfungen, die meine Aufmerksamkeit verlangen. Selbst, wenn ich wollte, hätte ich wahrscheinlich noch gar keine Zeit für die Bachelorarbeit. Noch nicht. Aber die Bearbeitung startet ja auch erst ab Januar nächsten Jahres. Ich bin gut im Zeitplan.

Mit den neuen Themen in Recht komme ich momentan nur schwer zurecht. Die Themen liegen mir momentan einfach nicht so. Deshalb fällt es mir schwer mich zu motivieren und wirklich zuzuhören. Bei eingelesenen PowerPoint Präsentationen kann das schon mal richtig schwierig werden. Solche Themen gibt es ja immer mal wieder. Momentan kommen nur gerade zwei Module zusammen, die mich nicht so richtig interessieren. Das eine ist… noch weniger meins, als das andere. Naja, das wird schon…

Die kleinen Prüfungen, die jetzt waren, habe ich schon alle fertig und abgegeben. Dadurch kann ich mich gut auf die neuen konzentrieren und schleppe nicht so viel mit. Ich glaube, so konnte ich mir meine Wochen ein wenig entzerren. Immerhin habe ich auch noch ein paar kleine Weihnachtsprojekte im Kopf, die ich fertig machen möchte. Da ich schon ziemlich viel erledigt habe, setzt jetzt eher der Gedanke ein: Habe ich etwas vergessen? Habe ich wirklich alles gemacht und hochgeladen? Ich merke, dass sich das Trimester dem Ende zuneigt. Dann werden diese Gedanken immer mehr. Ich glaube, ich denke zu viel nach…

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: