Der Winter ist da

Gedicht: Der Winter ist da, gelesen von Lisa Koscielniak

Und wenn der Schnee auf den Feldern liegen bleibt,
Fußspuren verewigt sind
Und überall, weit und breit,
Alles bedeckt ist von dieser weißen Decke,
Die Wollmütze vom Kind,
Jeder Baum, jedes Haus, jede kleinste Ecke,
Dann ist sie wirklich angekommen.
Die eisige Jahreszeit,
Wenn es bitterkalt ist und endlos schneit,
Wenn alle dicke Mäntel und Handschuhe tragen,
Sich im Schneegestöber nur ungern nach draußen wagen,
Dann ist der Winter da,
Bringt Schönheit und Gefahr.
Lauert uns auf mit glattem Eis
Und bezaubert uns gleichzeitig mit seinem Mantel, so weiß,
So glitzernd, wie Kristalle,
Tückisch, verlockend, eine gerissene Falle.
Seien wir besonders vorsichtig zu dieser Zeit
Und machen uns bereit.
Die Welt ist still und scheint ganz starr,
Nun ist es klar: Der Winter ist da.

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: