Im Frühling

Gedicht: Im Frühling, gelesen von Lisa Koscielniak

Und wenn die Tulpen im Garten erblühen
Und in bunten Farben leuchten,
Wenn wir das warme Licht der Sonne spüren
Und eigentlich keine Jacke mehr bräuchten,
Dann kommt sie endlich
Und lädt uns ein.
Alles, was geschah, vor einiger Zeit oder erst kürzlich,
Einfach zu vergessen und nur zu sein.
Die Wärme kehrt zurück
Und kämpft sich Stück für Stück
In unsere Herzen voran.
Besänftigt die aufgewühlte Seele und dann
Bekommt man wieder einen neuen Blickwinkel auf die Dinge,
Und es ist als beginne
Eine neue Zeit
Die uns alle weit und breit
Wärmt und verbindet,
Schließlich den Weg in unsere Herzen findet
Und dann wissen wir, es hat begonnen:
Wir sind im Frühling angekommen.

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: