Beitrag der Woche #27

Und wir ernennen den siebenundzwanzigsten Beitrag der Woche. Ein Gedicht aus 2020, das aus einer Schreibblockade entstanden ist. Warum nicht über die Schreibblockade schreiben, wenn man gerade eine hat? Das holt die Kreativität wieder zurück an die Oberfläche…

Kategorie: Gedichte
Titel: Kleines Schreibblockaden Gedicht
Veröffentlichungsdatum: 24.07.2020

Ich habe heute überlegt,
Warum ist mein Kopf nur so leer gefegt?
Keine Idee, die mir gefällt,
Alles scheint so gekünstelt und gestellt.
Angefangen zu schreiben und wieder aufgehört,
Da ist immer etwas, das mich stört.
Der Text ist einfach nicht perfekt,
Ich habe jedoch noch nicht entdeckt,
Was mir daran nicht gefällt.

Heute soll es wohl nicht sein,
Das ist wohl ein klares nein.
Eine Blockade, wie sie jeder mag,
Das wars dann wohl für diesen Tag.
Das Notizbuch wird geschlossen
Und ich gehe leicht verdrossen
Richtung Sofa.
Jetzt sitze ich hier
Und spreche zu mir:
Nein, ich gebe noch nicht auf!

Eine Sache kann ich schreiben
Und die Blockade damit vielleicht vertreiben.
Gepaart mit ein paar Reimen,
Wird das Thema passend gemacht,
Damit die Kreativität wieder erwacht.
Eine Strophe hier, ein Vers da,
Das klappt doch schon ganz wunderbar.
So entsteht allmählich die Geschicht,
Über mein kleines Schreibblockaden Gedicht.

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: