Ein neuer Schritt

Ich habe eine Entscheidung getroffen. Eine wichtige, für die ich mir auch viel Zeit genommen habe. Für manche ist diese Entscheidung wahrscheinlich ziemlich einfach und sowieso selbstverständlich, aber ich fand sie schwer.


Die erste eigene Wohnung ist immer spannend. Und darum ging es. Die Idee einer eigenen Wohnung. Also erstmal suchen, was es so für Objekte in der Nähe gibt. Nicht sehr viele, die in Frage kommen, so viel steht fest. Am Anfang habe ich nur in die Ferne gesehen und den Blick für das Naheliegendste verloren. Als mir das dann endlich aufgefallen ist, habe ich mit ein paar Leuten darüber geredet, um sicherzugehen, dass ich richtig liege. Mein Gefühl hat sich bestätigt.


Ich bleibe in der Nähe und mache mir eine Wohnung direkt nebenan fertig. Für einige vielleicht unvorstellbar, doch für mich einfach perfekt. Natürlich hat alles seine Vor- und Nachteile, aber am Ende zählt doch das persönlich Glück, oder? Ich bin sehr stark mit meiner Familie verbunden und durch die momentane Situation ist dieses Band noch viel stärker geworden. Ich habe wirklich lange nachgedacht und bin mir inzwischen so sicher wie noch nie. Denn selbst jetzt, selbst, wo ich doch weiß, dass ich nebenan bin, habe ich Angst. Habe ich Zweifel und Sorgen. Kann mich kaum lösen.


Genau deshalb ist es perfekt. Ein erster kleiner Schritt. Ich freue mich schon sehr darauf und habe viele Ideen. Das Projekt wird jedoch etwas länger dauern. Ich sage Projekt, weil wirklich einiges gemacht werden muss. Aber ich habe es ja nicht eilig. Ich kann warten. Außerdem ist Vorfreude doch die größte Freude, oder?


© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: