Die Welle der Zeit

analog clock in macro photography
Gedicht: Die Welle der Zeit, gelesen von Lisa Koscielniak

Ich weiß nicht, wie es weitergeht,
Das kann wohl keiner wissen.
Ich weiß nur, dass die Zeit nicht steht,
Will mit ihr fließen,
Will die Segel hissen.
Auf zu neuen Dingen,
Möchte jede Sekunde genießen.
Wann auch immer diese Gedanken anfingen,
Jetzt gibt es kein Zurück,
Keinen Stopp und kein Halten mehr
Und Stück für Stück,
Spüre ich Vorankommen,
Dann ist es nicht mehr ganz so schwer,
Dann habe ich die ersten Hürden genommen.
Nur mutig weiter,
Weiter voran,
Auch, wenn ich mal scheiter‘,
Hauptsache ich komme irgendwann an.
Denn alles ist im Wandel,
Den Verlauf kann niemand sagen,
Alles geht so schnell,
Ich weiß nur, wir müssen den Anfang wagen.
Dann nimmt alles seinen Lauf
Und man springt auf die Welle der Zeit mit auf.

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: