Wow, Sonne

sea of clouds

Ich war früher nie wirklich wetterfühlig, oder so. Zumindest nicht so, dass ich mich daran erinnern könnte. Dieses Wort kannte ich noch nicht einmal wirklich. Das hole ich jetzt allerdings nach. Es ist mir nun ein Begriff und ich beginne zu verstehen, welche Wirkung das Wetter auf das eigene Gemüt haben kann. Ich hätte nicht gedacht, dass es so stark spürbar ist. 

Durch dieses unglaublich schöne Wetter, die Wärme, die Sonne, den blauen Himmel und das Gezwitscher der Vögel bin ich wahrhaft beflügelt. Das scheint gerade genau meine Zeit zu sein. Noch nicht zu warm und mit frischem Wind. Ich fühle mich motiviert und hoffnungsvoll. Will keine Sekunde verschwenden. Ein Blick nach draußen und schon stiehlt sich ein Lächeln auf die Lippen. Wow.

Es ist tatsächlich das erste Mal, dass ich diesen Einfluss auf mein Gemüt bewusst wahrnehme. Ich werde wohl so langsam sensibler für diese Wetterfühligkeit. Kann immer mehr damit anfangen und achte dadurch vielleicht auch mehr darauf. Irgendetwas in der Art. Wirklich faszinierend…

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: