Kopfkino

cartoon movie showing on theater screen
Gedicht: Kopfkino, gelesen von Lisa Koscielniak

Wenn sich meine Augen schließen,
Dann kann ich trotzdem weiter sehen.
Kreativität beginnt zu fließen
Und Gedanken bleiben nicht mehr stehen.
Ich bin noch hier,
Doch irgendwie auch nicht,
Denn wenn ich mich so in mir verlier‘,
Verfolge ich eine ganz und gar neue Sicht.
Da spielt ein Kopfkino,
Das immer einen neuen Film zeigt
Und dessen Handlung sich immer wieder verzweigt.
Alles ist möglich,
Von Magie bis unsterblich.
Nur eine Entscheidung
Und es folgt die Verwandlung.
Augen zu und Film ab,
Bis hinein in den neuen Tag.

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: