Spiegel

reflection of finger in a mirror
Gedicht: Spiegel, gelesen von Lisa Koscielniak

Der erste Blick noch vage,
Der zweite schon viel besser
Und dann für manche Tage,
Da bin ich nur ich selber.
Stolz und stark,
Tage, an denen ich einfach alles an mir mag.
Auge in Auge,
Da bin ich.
Ohne Sorge,
In diesem Spiegel,
Da sehe ich nur mich,
Breche das selbst auferlegte Siegel,
Lächele und sag,
Dass ich mich ohne wenn und aber mag.

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: