Rette mich

silhouette of person under blue and purple sky
Gedicht: Rette mich, gelesen von Lisa Koscielniak

Und ich bitte dich,
Rette mich,
Sag mir, was richtig ist,
Zeig mir den Weg.
Sag mir, dass er in eine gute Richtung geht,
Zeig mir, dass du bei mir bist.
Denn ich selbst, ich weiß es nicht,
Irre noch umher,
Entscheidungen wiegen schwer
Und ich wünsche mir etwas Licht,
Das offenbaren kann,
Erhellen kann,
Was bisher noch verborgen war.
Nichts ist klar,
Alles scheint verschwommen,
Tanzende Schatten ohne Sinn
Wie soll ich vorbeikommen
An dieser Mauer, vor der ich alleine bin.
Flucht ist zwecklos,
Hinter der Mauer liegt mein Ziel,
Doch die Sorgen sind groß
Und von denen habe ich viel zu viel.
Gib mir ein Zeichen,
Was soll ich machen?
Sag mir, dass die Schatten weichen,
Hilf mir dabei aufzuwachen.
Hol mich aus meinem Teufelskreis,
Denn auch, wenn ich von ihm weiß,
Kann ich von allein nicht entkommen.
Lass mich nicht Stich
Und zeige dich.

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: