Beitrag der Woche #86

golden statuette and stars on yellow background

Ein neuer Mittwoch ist angebrochen und bringt einen neuen Beitrag der Woche mit. Wir sind inzwischen bei der sechsundachtzigsten Ernennung angekommen. Auch heute gibt es ein Gedicht des letzten Jahres. Gedanken darüber, wer auf dem Lebensweg unterstützt und durch wen man weiterkommt. Wie sich ein roter Faden durch alles durchzieht. Eine Linie, der man folgen kann und die einem Halt gibt…

Kategorie: Gedichte
Titel: Eine Linie
Veröffentlichungsdatum: 15.10.2021

Ich irre durch die Welt,
Mit einem Ziel, doch ohne festen Weg,
Denn den Weg bestimme ich.
Anhand einer Linie, die mich in der Bahn hält,
Anhand dessen, was wichtig ist für mich.
Sie zieht sich durch mein ganzes Leben,
Begleitet jeden Schritt.
Ist unsichtbar, einfach nicht zu sehen
Und kommt trotzdem immer mit.
So ganz irre ich also doch nicht umher,
Mit meinem Ziel, auf meinem Weg.
Ihr zu folgen ist manchmal auch schwer,
Doch ich weiß, wohin es geht.
Eine Linie, stark und strahlend,
Ein Symbol der Hilfe und der Einheit,
Immer da, immer auf mich wartend,
Dank dieser Familie, Dank diesem Zusammenhalt.

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: