Beitrag der Woche #93

golden statuette and stars on yellow background

Neues Jahr, neue Beiträge der Woche. Wir machen ohne Umschweife weiter mit dem dreiundneunzigsten Beitrag der Woche. Ein Gedicht, das den Blick aus dem Fenster auf ein wildes Schneegestöber beschreibt, als würde man ein Stundenglas betrachten, das gerade umgedreht wurde. Ungestümes Chaos weißer Flöckchen, das sich nur langsam legt und eine verschneite, märchenhafte Winterlandschaft zurücklässt. Zumindest, bis das Stundenglas – oder vielleicht auch die Schneekugel – erneut geschüttelt werden…

Kategorie: Gedicht
Titel: Stundenglas
Veröffentlichungsdatum: 17.12.2021

Und für einen Moment,
Scheint die Welt still zu stehen,
Während Flocken sanft durch die Lüfte wehen
Und knackendes Feuer im Kamin brennt.
Wie in einem Stundenglas,
Fällt Schnee und kein Sand,
Herunter hinter der Fensterwand.
Gerade erst umgedreht,
Sodass das Spektakel noch lange kein Ende fand
Und munter weiter weht,
Bis es schließlich zum Ende kommt
Und Flocken nur noch vereinzelt fliegen.
Wir müssten einen erneuten Dreher hinkriegen,
Wenn wir bald wieder Schnee sehen wollen, am Horizont.

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: