Der Weg zum Horizont

Ich frage mich von Zeit zu Zeit,Wie weit Veränderung gehen kannOhne, dass man sich selbst verliert.Ich weiß, dass man auch zu weitOder zu wenig voranschreiten kann.Wenn man nach den falschen Dingen giert,Wenn der eigene Weg auf falschen Grundsteinen begann.Ich antworte mir dann,Dass wohl nur das eigene HerzUnd das eigene Gefühl es weiß.Geschmiedet aus dem Erz,Das„Der Weg zum Horizont“ weiterlesen

Langsamer Übergang in den Endspurt

Dafür, dass der November sonst immer so ruhig ist, stehen dieses Mal ganz schön viele Termine an. Ich bin aber ganz froh darüber. Dadurch streckt sich der Monat nicht so in die Länge. Was habe ich auch anderes erwartet? Auch der November macht diesem Jahr alle Ehre und bleibt dem bisherigen Motto treu. Ist man„Langsamer Übergang in den Endspurt“ weiterlesen

Beitrag der Woche #90

Und die nächste große Zahl ist erreicht: Hiermit haben wir den neunzigsten Beitrag der Woche überschritten. Unglaublich. Das ist schon ein ganzer Haufen Ernennungen für den besten Beitrag der Woche. Dann machen wir mal weiter und streben die vollen hundert an. Das dauert jetzt ja auch nicht mehr lange. Es kommt mir vor, als wäre„Beitrag der Woche #90“ weiterlesen

Veränderungen stehen an

Ich bin gleichzeitig voller Vorfreude, Unruhe und Angst. Nur noch ein paar Wochen und die Renovierung dürfte abgeschlossen sein. Noch ein paar Wochen und ich ziehe in meine erste eigene Wohnung. Schwer vorstellbar. Unheimlich und gleichzeitig cool. Es ist noch so viel zu erledigen. Hoffentlich wird alles funktionieren und ich kriege am Ende nicht noch„Veränderungen stehen an“ weiterlesen

Rennen

Hat man diese Sehnsucht im Inneren, dieses Brennen, das einen nicht in Ruhe lässt, dann kann man nicht anders, als immer weiter zu gehen. Die eigenen Schritte zu verschnellern und irgendwann schließlich zu rennen. Immer weiter. Dem Horizont und den eigenen Zielen entgegen. Einen Weg suchend, um der laut schreienden Leidenschaft Platz zu verschaffen. Ich„Rennen“ weiterlesen

Multiplayer

Und dann sagst du mir,Sagst mir, dass ich alles schaffen kann,Dass ich diesen Kampf nicht verlierUnd erinnerst mich daran,Dass ich die ersten Kämpfe bereits gewann.Führst mir wieder vor Augen,Wer ich binUnd niemand kann mir das rauben.Du zeigst mir immer wieder den Sinn,Wirst nicht müde zu erklären,Was all das bedeutet,Konntest mich bereits so vieles lehren,Und hast„Multiplayer“ weiterlesen

Wenn das Team regelt

Ich sage euch, hier ist was los. Unsere Dienstbesprechungen, die teilweise an die zwei Stunden andauern, zeigen, dass es zur Zeit enorm viel Gesprächsbedarf gibt. Unsicherheit, offene Fragen, das komplette Programm. Die mal mehr, mal weniger zufrieden stellenden Antworten tun dann ihren Rest. Es ist eine wahrlich spannende Zeit. Man weiß nie, was als nächstes„Wenn das Team regelt“ weiterlesen

Beitrag der Woche #89

Und schon wieder ist es Mittwoch. Heute ist der neunundachtzigste Beitrag der Woche an der Reihe. Ein Gedicht über die Zeiten im Leben, in denen man nicht weiter weiß. In denen man sich verloren fühlt und blind umher irrt. Und dann ist da diese Hand, die einem lächelnd entgegengestreckt wird. Diese Hand, die einen wieder„Beitrag der Woche #89“ weiterlesen

Planungsversuche

Ich versuche gerade zu planen. Zu planen, wie ich weiter vorgehen will. Es gibt so viel zu tun. Genauer gesagt: Ich will noch so vieles tun. Ich hoffe innerlich so, so sehr, dass zeitlich am Ende alles gut gehen wird und ich zur Weihnachtszeit hin alle wichtigen Dinge erledigen konnte. Es ist eine schwankende Hoffnung.„Planungsversuche“ weiterlesen

Nebelschwaden

Vor ein paar Tagen hatte ich das Glück genau zur richtigen Zeit aus dem Fenster zu sehen. Die Sonne ging gerade erst auf und Nebelschwaden zogen über die Felder. Sie sind langsam immer weiter nach vorn gekrochen, während die Sonne immer höher stieg und alles in ein orange-goldenes Licht hüllte. Diesen Anblick bekomme ich seit„Nebelschwaden“ weiterlesen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner