Zwischen Liebe und Hass

Ich weiß, dass ich auf etwas warte,Doch ich weiß nicht genau auf was.Mit einem Gefühl zwischen Liebe und Hass,Halte ich Ausschau nach der nächsten Hinweiskarte.Will wissen, was es ist,Will es endlich finden.Was ist es, dass mich innerlich auffrisst?Was ist, wenn diese Gefühle irgendwann verschwinden?Bevor ich es gefunden habeUnd wird es Jahre dauern oder Tage?Ich weiß„Zwischen Liebe und Hass“ weiterlesen

Ein Lied

Auf seine ganz eigene WeiseSpielt ein Lied,Mal leise,Mal ganz laut.Mit langsamem und schnellem BeatUnd voller Emotionen,Sorgt es für leichte Gänsehaut.Angepasst an verschiedenste Situationen,Spricht es aus dem Herzen,Zeugt mal von absoluter Freude,Mal von tiefliegenden Schmerzen.Einzigartig und besonders,Spielt es für uns alleUnd für jeden von uns anders. © Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Begegnen

Erkennen,Immer mehr.Wege eröffnen sich,Zeigen neue Möglichkeiten.Ich entdecke mich,Will immer weniger schweigen. Wegrennen,Manchmal möchte ich das sehr.Wenn Probleme riesig scheinen,Sorgen zu Türmen werden,Negative Gedanken bleibenUnd nicht allein, sondern in Herden,Gedanken auf mich einregnen. Begegnen.Herausforderung, sowie Menschen.Immer wieder, Neuanfänge,Bis ich mich schließlich selbst erkenne.Ohne Grenzen,Zielstrebiges Rennen zum Ziel.Egal, wie oft man fiel,Egal, wie oft noch zusätzlich,Ich weiß,„Begegnen“ weiterlesen

Lodern

Lodern,Züngeln in alle Richtungen.FordernUnd doch kein Zeichen von Vernichtungen.Immer neues Material,Immer mehr mit jedem Mal.Es brennt,Ein Feuer im Inneren,Ein Gefühl, das jeder kennt,In seiner Stärke verloren,Sucht man einen Weg,Sich diesen Flammen zu stellen.Da es nirgendwo geschrieben steht,Sind wir selbst die Quellen. © Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Erwachen

Tage werden heller,Langsam wird es wärmer.Der Morgen kommt viel schnellerUnd man merkt es bereits selber:Das hier ist ein Neuanfang.Die Welt erwacht in neuem Kleid,Eine bunte Pracht ist weit und breitUnd es ertönt ein Klang,Von singenden Vögeln und VorfreudeAuf das, was da auf uns zu kommt.Ich kann es kaum erwarten,Endlos mit den LiebstenDen Sonnenuntergang im GartenUnd„Erwachen“ weiterlesen

Schwanken

Schwankend scheint die Welt,Manchmal dunkel, manchmal hellUnd wenn man sich drauf einstellt,Wechselt es ganz schnell.Zu Zwischentönen, die verschwimmen,Verläufe, die ineinander übergehen,Mich mal froh, mal traurig stimmenUnd in jeder Millisekunde anders aussehen.Plötzlich überfordert,Ist Klarheit weit entfernt,Von Unsicherheit erobert,Habe ich plötzlich zu sehen verlernt.Fühle mich verloren,Weiß nicht mehr, was ich tuen soll,Mein Innerstes hat sich gegen mich„Schwanken“ weiterlesen

Sag mir

Hey, schenk mir etwas Mut,Schenk mir ein hoffnungsvolles Lachen,Sag mir, ich kann das schaffenSag mir, es wird alles gut.Schenk mir deine Zuversicht,Sag mir schiefgehen kann es nichtUnd nimm mich in den Arm.Beruhige meine Gefühle,Wenn sie rasen wie auf einer AutobahnUnd sag mir, dass all diese Mühe,Dass all diese Arbeit es wert ist.All die Sorge, die„Sag mir“ weiterlesen

Suchen und Finden

Vom Suchen:Endlos,Ohne bewusstes ZielUnd doch Furchtlos,Erwartet man nicht vielUnd schreitet einfach voran,Hofft auf einen Hinweis,Hofft, dass man es irgendwann weiß.In diesem nie aufhörenden Bann,Gefangen,ZeitlosUnd doch nicht aussichtslos. Vom Finden:Irgendwann kommt immer ein Ende,Eine allesentscheidende WendeUnd plötzlich ist es ganz klar,Wonach man die ganze Zeit auf der Suche war.Was einem gefehlt hat.Nach all der Zeit,War es„Suchen und Finden“ weiterlesen

Dieses Buch

Worte fließen,Bedecken weißes Papier,Wenn Gedanken sich auf Seiten gießenUnd aufgesaugt werden mit großer Gier.Geschichten entstehen,Zeichen um Zeichen,Wenn leere Stellen weichenUnd Charaktere neue Wege gehen.Immer weiter in sanftem Fluss,Neue Handlungsstränge,Neue Türen und Ausgänge,Man weiß genau, was jetzt geschehen muss.So wird schließlich etwas Ganzes aus dem,Was vorher noch weiß und leer war,Was nach nichts aussah,Kann man nun„Dieses Buch“ weiterlesen

Chaos

Chaos.In meinem Kopf.Wie auf einer Autobahn rasen die Gedanken,Ohne Bremse, ohne Stoppknopf,Ohne Halt bringen sie mich zum Schwanken.Mit 200 in der 100er Zone,Kann sie kaum wahrnehmen.Sie sollten mit hellem Licht vor mir stehen,Doch fahren einfach ohne.Ohne Licht in den Gegenverkehr,Ein Weg ohne Rückkehr.Chaos.Alles rast. Hin und Her.Es kostet mich alle Konzentration und Kraft,Kraft, die es„Chaos“ weiterlesen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner