Ich friere

Das nun folgende Gedicht ist angelehnt an den Song: ‚Ich Frier Für Dich‘ von Coreen Club. Ich habe den Song in letzter Zeit oft gehört und habe mir meine eigenen Gedanken zu dem Thema gemacht. Schaut auf jeden Fall auf der Homepage von Coreen Club vorbei und hört euch den Song auf Spotify oder anderen„Ich friere“ weiterlesen

Hallo Neues Jahr

Hallo Neues Jahr,Du bist ja ein richtig schneller Läufer,Bist schneller da,Als ich gedacht hatte.Geh es jetzt ruhig langsamer an,Genießen wir gemeinsam diesen NeuanfangUnd lernen uns besser kennen.Weißt du, alle Jahre rennenFurchtbar schnell an uns vorbei,Man zählt gerade mal bis zweiUnd schon sprintet es davon.Komm,Setz dich und ruh dich kurz aus.Hey, hörst du den Applaus?Der ist„Hallo Neues Jahr“ weiterlesen

Heilige Nacht

Es leuchtet hell in allen FensternUnd Kinderlachen ertönt aus allen Ecken.Brennende Kerzen werfen flackernde Flecken,Die auf dem Boden und an den Wänden herumgespenstern.Draußen ist es bereits dunkelUnd man sieht im leichten Sternengefunkel,Ein paar Menschen Richtung Kirche gehen.Es ist als würde die Zeit stehen,Alle warten ungeduldig auf diesen einen,Diesen Mann in rotem Gewand,Mit Geschenken für die„Heilige Nacht“ weiterlesen

Tanzen

Manchmal, da möchte ich tanzen,Ganz wild und frei,Ob mich jemand sieht ist einerlei.Einfach herumspringen zu lauter Musik,Dabei Lächeln, sodass schlechte Laune gleich verfliegtUnd abfeiern. Loslassen.Gedanklich die Arbeit verlassenUnd alles, was einen gerade stört.Einfach an gar nichts denken,Mir selbst ein wenig Zeit schenkenUnd abschalten.Ist doch egal, was andere davon halten,Das bin ich ganz frei und unbeholfen.Kann„Tanzen“ weiterlesen

Winterweihnacht

Schneeflocken fallen,Ganz sanft und leise,Auf die Dächer der Stadt,Auf jede Straße, jedes Blatt.Bedecken alles ganz vorsichtig,Bloß keine Stelle vergessen, das ist wichtig.Wenn die Kinder morgen aufwachen,Werden sie fröhlich lachen,Denn es erwartet sie ein kleines Wunder.Faszinierend, wie auf diese Weise,Alles gleich ganz anders scheint,Unter der weißen Decke vereintUnd eingehüllt.Da ist der ein oder andere Kinderwunsch erfüllt.Kalt„Winterweihnacht“ weiterlesen

Weihnachtsvorfreude

In der Stube verteilt sich ein besonderer Duft,Von frisch gebackenen Keksen, Tannenzweigen,Mandarinen und leise brennenden Kerzen.Du, ich glaube Weihnachten liegt in der Luft,Vorfreude liegt in allen Herzen.Spürst du das?Alles scheint viel wärmer und gemütlicher,Fast ein wenig magisch.Ich sag dir was:In der Weihnachtszeit,Verbreitet sich weit und breit,Liebe und Gemütlichkeit.Man achtet ein wenig mehr aufeinander,Lächelt mehr,Macht anderen„Weihnachtsvorfreude“ weiterlesen

Keine Zeit für Stress

War es heute wieder kalt draußen?War es dunkel und regnerisch?Wärst du am liebsten im Bett geblieben,Ohne viel herumzulaufen?Bist du müde von der getanen ArbeitUnd machst zuhause nur noch monoton ein paar Sachen aus Gewohnheit?Dann halte mal einen Moment inne,Atme tief ein und aus,Höre auf deine innere StimmeUnd such dir einen gemütlichen Platz im Haus.Setzt dich„Keine Zeit für Stress“ weiterlesen

Kleines Glücksgedicht

Glück sagt man,Ist ein seltenes Gut,Das jeder haben kann.Mal hat man wenig, nur leicht lodernde Glut,Mal hat man viel, wie ein hell brennendes Feuer.Manchmal ist es einfach und leichtUnd ein anderes Mal erkauft man es sich teuer.Viele reden von Glück und jedes einzelne ist anders,Jeder hat seine eigene Definition, eigene Vorstellungen.Glück kann man schon in„Kleines Glücksgedicht“ weiterlesen

Wesen der Nacht

Ja, Halloween ist schon vorbei und ich bin sehr spät dran, aber ich war gerade sehr inspiriert und wollte unbedingt ein unheimliches Gedicht schreiben. Hier ist das Ergebnis… Eine kühle Nacht,Der Vollmond scheintUnd verbreitet sein bleiches Licht,Passend, wie für eine solche Nacht gemacht.Ich habe nun die Pflicht,Dir etwas zu erklärenUnd du musst mir gut zuhören,Das„Wesen der Nacht“ weiterlesen

Erinnerungen

Wie gerne erinnere ich mich zurück,Zurück an Dinge, die bereits gewesen sind.Als ich noch ganz klein, ein Kind war,Erwachsen geworden bin, Stück für Stück.Schöne Vergangenheit,Deine Schatten verblassen,Bei der SchönheitAller anderen Erinnerungen. Wie bunte Tassen,Stehen alle zusammen in einem RegalUnd es ist egal,Nach welcher Tasse ich greife:Eine große, eine schlichte, eine kleine?Eine kaputte, eine bunte, eine„Erinnerungen“ weiterlesen