Ein richtig guter Tag

Schon beim Aufstehen ist klar,Heute wird ein guter Tag.Heute wird alles wunderbar,Heute bin ich richtig stark.Mit dem richtigen Fuß gestartet,Was soll da noch schief gehen?Heute wird nicht gewartet,Heute bleibe ich nicht stehen.Es gibt nur eine RichtungUnd zwar vorwärts.Heute stehe ich zu meiner Meinung,Heute fühle ich keinen Schmerz.Ich könnte Bäume ausreißen,Vielleicht sogar fliegen,Mit Komplimenten um mich„Ein richtig guter Tag“ weiterlesen

Poetry Slam Text: Die kalten Jahreszeiten

Es wird immer deutlicher: Die kalten Jahreszeiten kündigen sich an. Ein Wechsel mit großen Auswirkungen. Habt ihr es auch schon gesehen? Wir haben September und es gibt schon Lebkuchen. Es ist September und es wird schon Weihnachtsfreude verbreitet. Ja, es wundert inzwischen auch keinen mehr, ist klar. Aber hey: Es wird noch keine Weihnachtsmusik gespielt!„Poetry Slam Text: Die kalten Jahreszeiten“ weiterlesen

Mein kleines Wunderland

Der Ort, wo ich zur Ruhe komme,Der Ort, an dem einfach alles möglich ist.Hier scheint jeden Tag die Sonne,In jeder Millisekunde vermisst,In der ich nicht da bin.Ungern verlass ich dich.In der Dunkelheit bist du mein Licht,Meine ganze Hoffnung,Freude und Bestimmung. Der Ort, an dem ich alles Negative vergessen kann,Der Ort, an dem man einander unterstützt.Mein„Mein kleines Wunderland“ weiterlesen

Poetry Slam Text: Mantra

Die Welt ist unglaublich schnell geworden. Manchmal kommt man kaum noch hinterher. Man weiß nie, was einen am nächsten Tag erwartet. Vieles ist noch ungewiss. Dinge, die gut geplant waren, enden meist ganz anders. Doch man darf sich deswegen nicht entmutigen lassen. Es wird mir häufiger gesagt, dass ich gut darin bin, andere Menschen zu„Poetry Slam Text: Mantra“ weiterlesen

Nebel

Ich sitze hier und warte,Doch weiß ich nicht auf was.Menschen gehen vorüber,Autos geben Gas,Alles scheint so nebensächlich,In Nebel gehüllt, fast wie trüber Glas.Wie an einer Haltestelle,Warte ich, dass was passiert.Niemand bleibt stehen,Niemand kann mich sehen.In graue Schleier gehüllt,Eilen sie vorbei.Ob sie ihren Bus schon verpasst haben?Oder hat ihnen das Warten zu lange gedauert?Egal, was es„Nebel“ weiterlesen

Poetry Slam Text: Zuhören

Ich höre auf mein Herz. Auf das Herz zu hören ist immer gut. Das Herz weiß, was man wirklich will. Man sagt oder macht Dinge, die man von der Logik her normalerweise niemals gemacht hätte. Doch so entstehen die schönsten Situationen. Manchmal muss man erst lernen auf sein Herz zu hören. Muss erst lernen es„Poetry Slam Text: Zuhören“ weiterlesen

Hey!

Hey, lass uns im Regen tanzen,Die Welt vergessen,Sie gedanklich ganz verlassenUnd den Augenblick genießen.Der Wind frischt auf,Komm, rennen wir dagegen an!Wer Erster wird,Bei diesem windigen Lauf,Der heißt dann: Der, der gegen den Wind gewann.Siehst du die Pfütze da drüben?Wer kann das Wasser mehr aufwirbeln?Springen wir rein,Finden wir es heraus!Guck mal, da liegt ein Stein,Wetten ich„Hey!“ weiterlesen

Poetry Slam Text: Momentaufnahmen

Kies knirscht unter meinen Füßen. Leichter Wind lässt die Blätter der Bäume verheißungsvoll rascheln. Die Sonne ist heute besonders warm und verteilt ihr goldenes Licht auf der Erde. In der Nähe plätschert ein kleiner Bach vor sich hin. Bei näherem Hinsehen, erkenne ich kleine Fische, die gegen die Strömung schwimmen, ein paar Insekten, die sich„Poetry Slam Text: Momentaufnahmen“ weiterlesen

Zeit

Die Zeit vergeht so schnell,Die Nacht ist gerade angebrochenUnd schon wird es wieder hell.Nur ein kurzer Augenblick,Dann ist wieder ein Jahr vorbei.Neujahr, es wird sich viel versprochen,Das neue Jahr wird gut,Das neue Jahr wird besser.Redet ihr noch lange,Dann ist es schon bald zu Ende. Also macht nicht nur Vorsätze,Nicht nur Versprechen.Löst sie auch ein,Tretet in„Zeit“ weiterlesen

Poetry Slam Text: Schritte

Ich stelle mir gerne vor, dass ein Mensch das Leben in vielen verschiedenen Schritten erlebt. Ein Schritt könnte dabei für ein Jahr stehen, einen Monat oder einen Tag. Vielleicht ist es auch nur ein bestimmtes Ereignis. Je nachdem, was passiert, gehen wir einen Schritt zurück oder einen Schritt vorwärts. Vielleicht schlagen wir auch mal einen„Poetry Slam Text: Schritte“ weiterlesen