Die erste Autorenanfrage

Etwas ziemlich cooles ist passiert. Jemand vom Rotary Club hat mich angeschrieben und angefragt, ob ich einen Vortrag über die Entstehung meiner Romane und eine kleine Lesung halten könnte. Ich fühle mich richtig geehrt. Jemand ist auf mich aufmerksam geworden. In diesem Fall über den letzten Zeitungsartikel. Der war auch wirklich gut. Das ist die„Die erste Autorenanfrage“ weiterlesen

Es schneit!

Der Winter ist jetzt wohl richtig angekommen. Minusgrade und Schnee. Der Klassiker. Auch, wenn für den Winter eigentlich kein Schnee fallen muss, aber in meinem Kopf gehört es irgendwie immer noch dazu. Winter braucht Schnee. Es hat ein wenig gedauert, aber jetzt schneit es auch bei uns. Naja, zumindest bleibt der Schnee jetzt auch mal„Es schneit!“ weiterlesen

Zukunftsmusik

Leute, es wird spannend! Ende Januar habe ich mein Ansatzgespräch. Das bedeutet, dass ich erfahre, wo ich nach dem Studium lande. Ich bin jetzt schon ganz aufgeregt. Immerhin geht es ja auch um meine berufliche Zukunft. Dieses Mal kein Praktikum. Die erste richtige Arbeit. Kaum zu glauben. Ich hoffe natürlich, dass ich bei meinem Wunschteam„Zukunftsmusik“ weiterlesen

Ein paar Kleinigkeiten

Einmal eine kleine Werbung in eigener Sache: Mein neues Buch nimmt an dem Literaturpreis Voting des Novum Verlags für die beste Neuerscheinung teil. Man kann allerdings nur über Facebook abstimmen. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinem Buch „Avessia – Die Traumweberin“ eure Stimme gebt. Gemeinsam können wir den ersten Platz machen! Das Voting geht„Ein paar Kleinigkeiten“ weiterlesen

Auf in ein neues Jahr

Da ist es: 2021. Weihnachten und Silvester waren dieses Jahr in gefühlt einer Sekunde vorbei. Meine kleine Weihnachts- oder vielleicht eher Winterpause ist so schnell vorbeigegangen. Ich hänge eigentlich noch im alten Jahr. Jetzt beginnt die Zeit, in der ich erstmal realisieren muss, dass ein neues Jahr begonnen hat und auch ich selbst ein neues„Auf in ein neues Jahr“ weiterlesen

Weihnachten und Essen

Irgendwie ist Weihnachten auch so ein bisschen die Zeit des Essens, oder? Spekulatius, Schokoladenweihnachtsmänner und Kekse. Christstollen und Marzipan. So viele leckere Dinge, die nur darauf warten vernascht zu werden. Wenn dann noch ein Adventskalender mit Naschereien dazukommt, dann lebt man wirklich den Schokoladentraum. Mandarinen und Wallnüsse gehören natürlich auch irgendwie zur Weihnachtszeit und wenn„Weihnachten und Essen“ weiterlesen

Noch mehr Weihnachtskekse

Jetzt haben wir tatsächlich auch Kekse gebacken. Einmal zu Weihnachten muss das mindestens sein. Einmal Kekse backen und dabei laut Weihnachtsmusik hören. Das gehört irgendwie dazu. Und dabei dann heimlich Teig naschen. Und dann kommen die Bauchschmerzen. Und trotzdem isst man jedes Mal Teig… warum ist der auch so lecker? Ich weiß noch, als ich„Noch mehr Weihnachtskekse“ weiterlesen

Nervige Träume

Ich träume immer sehr gerne, aber es gibt auch immer mal wieder nervige Träume. Diese Träume, bei denen einfach nichts funktioniert. Man kann im Traum fliegen und alles ist gut. Es funktioniert und es gibt keine Probleme. Dann gibt es irgendein Ereignis und man muss schnell weg und was ist? Es funktioniert nicht mehr. Jedes„Nervige Träume“ weiterlesen

Filme aus der Kindheit

Wir haben vor Kurzem alte Kindervideos überreißen lassen und können sie jetzt wieder gucken. Ich kann nicht mal genau sagen, worauf wir die vorher gespeichert hatten. Wir konnten sie auf jeden Fall nicht mehr abspielen. Jetzt, wo die Filme schon mal da sind, muss man sie natürlich auch ansehen. Außerdem müssen wir alle neu beschriften.„Filme aus der Kindheit“ weiterlesen

Kekse im November

Ich bin momentan in sehr festlicher Stimmung. Obwohl ich sagen muss, dass ich noch gar nicht so viele Weihnachtslieder höre und singe, wie sonst. Das war schon mal extremer. Ich bin wohl ein wenig eingerostet. Aber wisst ihr, wer noch viel krasser in Weihnachtsstimmung ist? Meine Großeltern. Das ganze Haus ist bereits geschmückt und es„Kekse im November“ weiterlesen