Level up

Ich habe vor Kurzem erst darüber geschrieben und nun ist es soweit. Ich steige in die nächste Entwicklungsstufe auf. Ein weiteres Level up auf dem Berufsweg. Gut, vielleicht ist das ein bisschen übertrieben ausgedrückt, aber ich feiere es schon, denn es ist soweit: Ich verlasse die Einarbeitungsphase. Und ich verlasse sie wortwörtlich, denn ich habe„Level up“ weiterlesen

2022

Ich habe das Gefühl, dass 2022 aufregend wird. Es ist viel in Bewegung. Auf der Arbeit, aber auch in mir selbst. Viele Neuerungen, viel Dynamik. Für einen Menschen wie mich, der lieber in ruhigen Gewässern schwimmt, als in Stromschnellen, könnte es herausfordernd werden. Ich bin sehr gespannt, schwanke zwischen Vorfreude und Unsicherheit. Wie immer eigentlich.„2022“ weiterlesen

Der erste „richtige“ Urlaub

Leute, es ist offiziell: Ich bin in meinem ersten richtigen Urlaub. Heute sogar schon ein paar Tage. Es ist toll. Ich muss sagen, ich habe mich wirklich sehr darauf gefreut. Es fühlt sich irgendwie besonders an. Anders als früher im Praktikum. Ich weiß nicht. Der Gedankengang ist vielleicht ein anderer. Ich habe mir diesen Urlaub„Der erste „richtige“ Urlaub“ weiterlesen

Dezember

Wow, Dezember. Weihnachtszeit. Unglaublich. Diese verflixte Zeit. Sie setzt zum Endspurt an. Versucht mich zum Ende hin nochmal abzuhängen. Grinst mich gehässig an, während sie locker voraus läuft. Aber ich halte mit. So einfach mache ich es ihr nicht. Oh nein. Auch wenn beim Dauerlauf 2021 so langsam das Ziel in Sicht kommt. Das ist„Dezember“ weiterlesen

Team Tag

Wir hatten jetzt einen Team Tag. Spannende Sache und ziemlich cool, dass es sowas gibt. Ich wusste echt nicht, was das für ein Tag werden wird. Es gab auch keine Infos. Alles sehr geheimnisvoll. Vielleicht irgendwas mit Teambuilding oder so. In diese Richtung gingen die meisten meiner Gedanken. Ich wollte mich überraschen lassen. Es auf„Team Tag“ weiterlesen

Gedanken im Gepäck

Ich habe mir in letzter Zeit wieder viele Sorgen gemacht. Mehr mit mir herumgeschleppt, mehr nachgedacht. Szenarien im Kopf gemalt und immer wieder geändert. Einiges beschäftigt mich eben doch noch. Einiges, das ich nicht so einfach abschalten oder verdrängen kann. Wo mir die Erfahrung fehlt, es besser zu wissen. Wo ich mich ärgere, dass ich„Gedanken im Gepäck“ weiterlesen

Überstunden

Mir war an sich schon von Anfang an bewusst, dass es mehr als einfach ist, Überstunden aufzubauen. Der Gedanke, dass man nicht genug Stunden aufgebaut haben könnte, um Freitags früher gehen zu können, verschwindet schnell. Denn da muss man sich gar keine Sorgen drüber machen. Die Stunden bauen sich schnell genug und ganz von alleine„Überstunden“ weiterlesen

Qualifizierung

Ich hatte inzwischen meine erste kleine… ja… nennen wir es mal „Mini-Qualifizierung“. Ich weiß nicht, ob man das wirklich Weiter- oder Fortbildung nennen kann. Lehrgang passt da vielleicht besser. Also: Ein insgesamt zweitägiger Lehrgang, der auf drei Tage verteilt war. Spannend. Gilt das auch als kleiner Meilenstein? Zumindest kann ich da jetzt auch einen Haken„Qualifizierung“ weiterlesen

Gefühle

November. Zwei Monate sind vergangen. Es kommt mir so vor, als hätte ich gerade erst geschrieben, dass der erste Monat vergangen ist und das habe ich schon kaum geglaubt. Das hat sich auch immer noch nicht geändert. Nicht im geringsten. Das Gefühl bleibt. Die Zeit rennt. Es ist viel passiert. Gerade deshalb ist die Zeit„Gefühle“ weiterlesen

Vom Suchen und Weiterkommen

Ich mache Fortschritte. Ich denke zwar, dass es noch ziemlich lange dauern wird, bis ich eine gewisse Sicherheit in meinem Handeln habe, aber ich komme dem näher. Es gibt so unglaublich viel zu wissen. Jedes Gespräch, jede Situation ist einzigartig. Es ist manchmal ein wenig überwältigend und ich frage mich, ob ich jemals einen ganz„Vom Suchen und Weiterkommen“ weiterlesen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner