Die gruselige Büro Geschichte

Ich habe mich eingelebt. Mein neues Büro ist nun nicht mehr neu und ich fühle mich inzwischen auch ganz wohl. Die ersten Wochen sind schon wieder vergangen und es funktioniert alles ganz gut. Obwohl ich euch da noch etwas erzählen muss: Gleich am ersten Tag, habe ich mich tierisch erschrocken. Mir war nicht bewusst, dass„Die gruselige Büro Geschichte“ weiterlesen

Sonnengespenst

Wenn es bereits so weit gekommen ist, dass die Sonne nur noch ein seltener Gast ist und es einen überrascht, wenn man sie mal sieht, nähert sich das Jahr dem Ende zu. Ich habe realisiert, dass es bei mir bereits soweit ist. Ich bin jedes Mal fasziniert davon, wenn die Sonne mal scheint. Das ging„Sonnengespenst“ weiterlesen

Der Winter

Die Tatsache, dass es immer schneller dunkel wird, ist wirklich nicht schön. Sehr demotivierend. Die Kälte legt inzwischen auch einen Zahn zu und es wird immer winterlicher. Da würde ich viel lieber in der warmen Wohnung bleiben. Mit Kuscheldecke und heißem Kakao. Aber so ist er halt, der Winter… das macht ihn eben aus… Tage„Der Winter“ weiterlesen

Beitrag der Woche #42

Der Oktober ist zwar schon vorbei, aber ich habe trotzdem nochmal eins meiner Gedicht mit „gruseligem Touch“ für den zweiundvierzigsten Beitrag der Woche rausgesucht. Da die Tage ja immer dunklerer werden, passt es denke ich immer noch ganz gut. Außerdem bin ich ja gerne mal etwas spät dran… Kategorie: GedichteTitel: Wenn die Nacht hereinbrichtVeröffentlichungsdatum: 16.04.2021„Beitrag der Woche #42“ weiterlesen

Die Zeit der Geister

Und weil ich immer noch nicht genug von gruseligen Dingen habe, hier noch ein neues unheimliches Gedicht… Ein kalter Luftzug,Heulen in der Nacht.Du brauchst jetzt all deinen Mut,Wenn es hallend in der Ferne lacht.Wenn sie wieder Seelen quälen,Flackernd durch die Straßen schwebenUnd dir die ruhigen Nächte stehlen.Zu dieser Zeit solltest du nicht nach draußen gehen,Lass„Die Zeit der Geister“ weiterlesen

Beitrag der Woche #30

Applaus für den dreißigsten Beitrag der Woche. Eine weitere große Zahl ist erreicht. Auch dieses Mal ist es wieder ein Gedicht aus 2021. Ein Gedicht über die Nacht. Kategorie: GedichteTitel: Wenn die Nacht hereinbrichtVeröffentlichungsdatum: 16.04.21 Und immer, wenn die Nacht hereinbricht,Wird alles ganz leise,Auf eine Weise,Die Geheimnisvolles verspricht.Dunkelheit breitet sich ausUnd Schatten werden größer.Poltergeister kommen„Beitrag der Woche #30“ weiterlesen

Wenn die Geister rufen

Kapitel 6 – Gequälte Seelen Ich traute mich nicht, mich zu bewegen und scannte den Dachboden nach Bewegungen oder Anzeichen, dass jemand dort war und ich mir das alles nicht einfach nur eingebildet hatte. Das einzige Geräusch, das zu hören war, war mein schneller Atem. Dann flackerte meine Kerze auf einmal und ein kalter Luftzug„Wenn die Geister rufen“ weiterlesen

Wenn die Nacht hereinbricht

Und immer, wenn die Nacht hereinbricht,Wird alles ganz leise,Auf eine Weise,Die Geheimnisvolles verspricht.Dunkelheit breitet sich ausUnd Schatten werden größer.Poltergeister kommen herausUnd alles wirkt auf einmal angsteinflößender.Geräusche hallen durch das Haus,Die man vorher nie gehört hat.Alle Lichter sind jetzt ausUnd es finden unheimliche Dinge statt.Schnell, verstecken wir uns unter der DeckeUnd wickeln uns ein,Dann kann kein„Wenn die Nacht hereinbricht“ weiterlesen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner