Zuhören

Beschwingt schreite ich voran,Mit luftig, leichtem Schritt,Denn ich weiß, dass ich das kannUnd nehme euren Glauben an mich mit.Mit solch einem gestärkten Ich,Fällt alles etwas einfacher,Ist man häufiger glücklich.Egal ist das ‚Früher‘,Wichtig ist das Jetzt,Dass man es genießt und nicht hetztUnd weiter seine Träume verfolgt,Hindernisse beseitigt,Auf sein Herz hört,Auf das eigene Empfinden,Aufhört sich so stark„Zuhören“ weiterlesen

Start

Wir befinden uns mitten im Neuen Jahr. Der Januar geht dahin und es stehen noch so viele Dinge an. Er fordert mich und meine Vorsätze schon jetzt heraus. Alte Muster melden sich und meine innere Stimme schreit mich an, dass sie nicht aus ihrer Komfortzone heraus möchte. Gleichzeitig entdecke ich in mir einen gewissen Drang,„Start“ weiterlesen

Ein Sprung

Es ist wieder Zeit für ein Spontangedicht. Nach ein paar Anfängen, die ich wieder verworfen habe, habe ich das Thema der letzten Woche nochmal aufgegriffen. Den Sprung, den ich mir vorgenommen habe und von dem ich immer noch nicht weiß, ob ich ihn schaffe. Den Sprung, für den ich momentan weiterhin all meinen Mut zusammennehme.„Ein Sprung“ weiterlesen

Drahtseilakt

Ein Fuß vor den anderen,Vorsichtig, ganz langsam,Balanciere ich auf meinem Seil,Muss mich konzentrieren,Denn auf diesem Seil, da gehe ich einsam.Passe ich nicht auf,Bleibe ich nicht heilUnd er stoppt plötzlich, mein schwankender Lauf.Mein persönlicher Drahtseilakt,Meine eigene Herausforderung,Mit der richtige Vorbereitung,Mut und einem gewissen Maß an Zuversicht,Das wäre doch gelacht,Ist das Ziel schon bald in Sicht. ©„Drahtseilakt“ weiterlesen

Beitrag der Woche #41

Die vierziger Marke ist überschritten und wir landen beim einundvierzigsten Beitrag der Woche. Ein Gedicht voll von Geschwindigkeit, sanft wehendem Wind und leise flüsternden Träumen. Ich denke jeder von uns kann fliegen. Wir müssen diesen Schritt nur wagen… Kategorie: GedichteTitel: FliegenVeröffentlichungsdatum: 04.06.2021 Ich fange an zu rennen,Schneller, so schnell ich kann,Bin schon jetzt viel schneller„Beitrag der Woche #41“ weiterlesen

Die Schwelle

Vor mir ist das Ungewisse,Tiefe Dunkelheit.Ich kenne mich nicht aus,Finsternis ist weit und breit.Bin unsicherUnd weiß nicht wohin,Das ist eine neue Welt,Ich weiß nicht, wo ich bin.Meine Beine zittern,Weitergehen fällt mir schwer.Würde am liebsten sofort wieder umdrehen,Wenn das nur so einfach wär.Fasse all meinen Mut,Betrete das Unbekannte.Es gibt jetzt kein zurück,Ich überschreite die letzte Kante.Die„Die Schwelle“ weiterlesen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner