Wenn die Geister rufen

Kapitel 5: Flüstern „Ach, hier bist du!“, rief Vater plötzlich und betrat die Küche „ich habe mir schon Sorgen gemacht…“, „du hast gut reden…“, unterbrach ich ihn „es war niemand in der Nähe und ich bin, mit Ausnahme von Pete, keinem Menschen begegnet. Wo warst du denn?“ Er hob beschwichtigend die Hände „schon gut. Ich„Wenn die Geister rufen“ weiterlesen

Wenn die Geister rufen

Kapitel 3 – Ankunft Wir durchquerten einen großen Torbogen und fuhren wieder auf Straßen. Eigentlich sollte ich mich darüber freuen, aber es waren keine normalen Straßen. Sie hatten noch dieses alte Kopfsteinpflaster und wir wurden weiterhin ordentlich durchgeschüttelt. Das Unwetter hatte inzwischen seinen Höhepunkt erreicht und das Gewitter musste genau über uns sein. Jedenfalls donnerte„Wenn die Geister rufen“ weiterlesen

Wenn die Geister rufen

Kapitel 2: Wetterumbruch Ich wurde durch starkes Ruckeln geweckt. Keine Ahnung, wie lange ich geschlafen hatte. Ich fühlte mich immer noch müde und zerschlagen. Da hätte ich auch wach bleiben können. Blinzelnd sondierte ich die Lage. Inzwischen hatte der Weg vor uns auch noch viele Schlaglöcher und es hatte angefangen zu regnen. In der Ferne„Wenn die Geister rufen“ weiterlesen

Wenn die Geister rufen

Kapitel 1 – Aufbruch Gelangweilt lehnte ich mich leicht aus dem Autofenster und betrachtete die vorbeirauschenden Bäume. Der Fahrtwind blies mir meine Haare ins Gesicht und ließ meine Augen tränen. Ich seufzte angespannt, legte meinen Kopf auf meinen Arm und schloss meine Augen. Nervig. So nervig. Einfach alles. Ich verstand nicht, warum wir unbedingt umziehen„Wenn die Geister rufen“ weiterlesen

Ankündigung

Hallo zusammen, ich habe lange überlegt, was jetzt regelmäßig Dienstags als Artikel erscheinen soll. Ich hatte ja mit Artikeln zum Schreiben und zu Avessia und so was überbrückt und das fand ich auch gar nicht schlecht, aber ich habe noch eine weitere Idee gehabt. Die Entscheidung ist nun gefallen und heute kündige ich es euch„Ankündigung“ weiterlesen