Die zweite Online Lesung

Es ist wieder etwas aufregendes passiert. Endlich! Ich hatte meine zweite Online Lesung und zwar beim Rotaract Club Nienburg. Es lief wieder über Zoom und ich habe einen Vortrag gehalten, aus „Avessia – Licht und Schatten“ gelesen und meinen allzeit Lieblings Poetry Slam „Leben“ vorgetragen. Es hat mir wirklich Spaß gemacht. Das war eine coole„Die zweite Online Lesung“ weiterlesen

Beitrag der Woche #4

Nun ernennen wir schon den vierten Beitrag der Woche. Dieses mal macht ein alter Poetry Slam das Rennen. Bei den Gedichten hatte ich die Audiodatei weggelassen, aber ich denke, dass das hierbei nicht so klug wäre. Also dieses Mal auch wieder mit Audio. Aus der Kategorie: Poetry SlamTitel: Erwachsen seinVeröffentlichungsdatum: 25.06.2020 Ich bin 20 Jahre„Beitrag der Woche #4“ weiterlesen

Poetry Slam Text: Im Vergleich zum Universum

Sterne hoch oben am Himmel. Leuchten uns des Nachts den Weg, beobachten uns tagsüber im Geheimen. Einige größer, einige kleiner, einige greller, andere schimmernd. Eine solche Vielfalt, die sich über uns erstreckt. Träume in den Menschen weckt. Was ist dort draußen bei den Sternen? Was gibt es dort draußen, was darauf wartet, von uns gefunden„Poetry Slam Text: Im Vergleich zum Universum“ weiterlesen

Poetry Slam Text: Kleine Montagsgeschichte

Es ist schon wieder Montag. Das Wochenende ist viel zu schnell vorbei gegangen. Der Wecker klingelt viel zu laut und schrill. Ist es wirklich schon so spät? Aufstehen, fertig machen, vielleicht noch etwas essen? Nein, diesmal nicht. Es ist schon so spät, ich kann auch auf der Arbeit essen. Lieber direkt auf den Weg machen.„Poetry Slam Text: Kleine Montagsgeschichte“ weiterlesen

Poetry Slam Text: Weitermachen

Nichts in dem Leben eines Menschen ist wirklich leicht. Krasse These, aber dennoch eine ziemlich naheliegende Überlegung. Je älter man wird, desto deutlicher wird das. Rückblicke beweisen es. Was ist schon leicht? Es gibt immer wieder Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen oder kleine Haken, die einen ärgern. Irgendwas ist immer. Wenn ich das Wort„Poetry Slam Text: Weitermachen“ weiterlesen

Poetry Slam Text: Spiel des Lebens

Das Leben ist ein Spiel mit vielen Spielfiguren und Ereigniskarten. Wie viele Felder rücke ich dieses Mal vor oder gehe ich zurück? Begegne ich einer anderen Spielfigur und wie wird diese Begegnung ablaufen? Ein riesiges Spielfeld mit unendlich vielen Möglichkeiten. Alle spielen mit, jeder macht seinen Zug. Welches Spiel werden wir wohl heute spielen? Ein„Poetry Slam Text: Spiel des Lebens“ weiterlesen

Poetry Slam Text: Die kalten Jahreszeiten

Es wird immer deutlicher: Die kalten Jahreszeiten kündigen sich an. Ein Wechsel mit großen Auswirkungen. Habt ihr es auch schon gesehen? Wir haben September und es gibt schon Lebkuchen. Es ist September und es wird schon Weihnachtsfreude verbreitet. Ja, es wundert inzwischen auch keinen mehr, ist klar. Aber hey: Es wird noch keine Weihnachtsmusik gespielt!„Poetry Slam Text: Die kalten Jahreszeiten“ weiterlesen

Mein kleines Wunderland

Der Ort, wo ich zur Ruhe komme,Der Ort, an dem einfach alles möglich ist.Hier scheint jeden Tag die Sonne,In jeder Millisekunde vermisst,In der ich nicht da bin.Ungern verlass ich dich.In der Dunkelheit bist du mein Licht,Meine ganze Hoffnung,Freude und Bestimmung. Der Ort, an dem ich alles Negative vergessen kann,Der Ort, an dem man einander unterstützt.Mein„Mein kleines Wunderland“ weiterlesen

Poetry Slam Text: Mantra

Die Welt ist unglaublich schnell geworden. Manchmal kommt man kaum noch hinterher. Man weiß nie, was einen am nächsten Tag erwartet. Vieles ist noch ungewiss. Dinge, die gut geplant waren, enden meist ganz anders. Doch man darf sich deswegen nicht entmutigen lassen. Es wird mir häufiger gesagt, dass ich gut darin bin, andere Menschen zu„Poetry Slam Text: Mantra“ weiterlesen

Poetry Slam Text: Zuhören

Ich höre auf mein Herz. Auf das Herz zu hören ist immer gut. Das Herz weiß, was man wirklich will. Man sagt oder macht Dinge, die man von der Logik her normalerweise niemals gemacht hätte. Doch so entstehen die schönsten Situationen. Manchmal muss man erst lernen auf sein Herz zu hören. Muss erst lernen es„Poetry Slam Text: Zuhören“ weiterlesen