Wow, Sonne

Ich war früher nie wirklich wetterfühlig, oder so. Zumindest nicht so, dass ich mich daran erinnern könnte. Dieses Wort kannte ich noch nicht einmal wirklich. Das hole ich jetzt allerdings nach. Es ist mir nun ein Begriff und ich beginne zu verstehen, welche Wirkung das Wetter auf das eigene Gemüt haben kann. Ich hätte nicht„Wow, Sonne“ weiterlesen

Mein Tag

Ich spüre,Heute ist etwas anders.Ich fühle,Heute ist besonders.Ich kann die Sonne zwischen Wolken sehen,Kann lächelnd im Regen stehenUnd ohne zu stolpern weitergehen.Kann mich im Spiegel ansehen,Mein inneres Selbst verstehenUnd die Zeit zu Jahrzehnten ausdehnen.Alles ist so leicht,Verliert die Schwere der Vergangenheit,Als ob heute alles Böse weichtUnd nur Glückseligkeit übrigbleibt.Heute ist alles kunterbunt,Die leise flüsternde Sorge„Mein Tag“ weiterlesen

Ein Lächeln am Tag

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir zu selten Lächeln. Immer nur genervt und müde sind und es dann einfach vergessen. Zu wenig auf unsere Umgebung achten. Beim Einkaufen oder wenn wir unterwegs sind. Dass andere lieber Abstand von uns halten, weil wir so griesgrämig ausschauen. Doch wir sind es in den meisten Fällen gar„Ein Lächeln am Tag“ weiterlesen

Beitrag der Woche #40

Nach den Gruselgedichten von letzter Woche wird der vierzigste Beitrag der Woche wieder ein Gedicht für die Seele. Ein paar sommerlich, leichte Worte, während der dunklen Tage voller Regen. Kommt für einen kurzen Moment mit mir in einen warmen Sommertag und genießt die Worte, die es wahrlich verdient haben, als vierzigster Beitrag der Woche ernannt„Beitrag der Woche #40“ weiterlesen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner