Beitrag der Woche #57

Der siebenundfünfzigste Beitrag der Woche steht vor der Tür. Dieses Mal mit ein paar Gedanken über das Wetter. Über sanften Regen und dunkle Wolken, auf die strahlender Sonnenschein folgt. So trist es auch ist und so lange es auch dauern mag, aber irgendwann kommt die Sonne zurück. Mit all ihrer Wärme und Helligkeit… Kategorie: GedichteTitel:„Beitrag der Woche #57“ weiterlesen

Memo an mich

Wenn auf wundervolle Sonnentage, die einen ersten Einblick in die Frühlingszeit bieten, verregnete und wolkenverhangene Tage folgen, kann das manchmal ganz schön demotivierend sein. Ein erster Geschmack auf etwas, das einem noch eine Weile verwehrt bleibt, weckt diese tiefe Sehnsucht nach einem lauen, wolkenlosen Frühlingtag. Auf einen schönen und vor allem hellen Tag folgt trübe„Memo an mich“ weiterlesen

Regenbogen

Ich habe letztens auf meinem Rückweg von der Arbeit zwei Regenbögen hintereinander gesehen. Vor mir waren dunkle Wolken und hinter mir strahlender Sonnenschein, während es leicht geregnet hat. Das war ein schöner Moment. Hat sich besonders angefühlt. So oft, sieht man ja doch keine Regenbögen. Ich habe das Bild jetzt noch vor Augen. Erst hatte„Regenbogen“ weiterlesen

Wenn die Geister schweigen

Kapitel 10 – Magie Magie ist im Ruhezustand wie ein leichter Nebel. Durchzogen von zartem blau. Fast, als würden dünne Flüsse aus langsam dahinfließenden Wasser hindurchgleiten. Wunderschön anzusehen und gleichzeitig irgendwie beruhigend, wenn sich alles in einer gemeinsamen Harmonie nach oben und unten bewegt. Fast so, als würde alles einer eigenen Melodie folgen. Wartend darauf,„Wenn die Geister schweigen“ weiterlesen

Ein Sturm

Regen peitscht gegen Bäume,Trommelt gegen Häuserwände.Die Menschen verkrümeln sich in trockene RäumeUnd Wasserpfützen bedecken das Gelände.Donnergrollen in der Ferne,Bedrohlich, nähert es sich immer mehr,Angezogen von der stehenden Wärme,Die drückend ist und viel zu schwer.Heute sollte man lieber drinnen bleiben,Denn ein Sturm zieht auf.Komm, lass uns die Zeit vertreiben,Der Sturm nimmt sowieso seinen Lauf.Genießen wir seine„Ein Sturm“ weiterlesen

Beitrag der Woche #28

Es ist Zeit für den achtundzwanzigsten Beitrag der Woche. Ein weiteres Gedicht, diesmal wieder aktueller aus 2021. Gedanken über den Regen und schlechtes Wetter … Kategorie: GedichteTitel: Bis die Sonnenstrahlen wiederkommenVeröffentlichungsdatum: 19.03.2021 Und wenn die Wolken dunkel sind,Und ihre Tränen auf die Erde fallen,Dann ist es so, als ob ein Lied erklingt,Wenn Tropfen auf die„Beitrag der Woche #28“ weiterlesen

Bis die Sonnenstrahlen wiederkommen

Und wenn die Wolken dunkel sind,Und ihre Tränen auf die Erde fallen,Dann ist es so, als ob ein Lied erklingt,Wenn Tropfen auf die Dächer prasseln.Machen wir leise Musik an,Während der Wind gegen die Wände schlägtUnd lauschen dem Klang,Während das ganze Haus durch den Wind erbebt.Tiefgründig aus dem Fenster in die Ferne starren,Leise mit summenUnd an„Bis die Sonnenstrahlen wiederkommen“ weiterlesen

Beitrag der Woche #10

Jetzt sind wir schon bei dem zehnten Beitrag der Woche angelangt. Auch diesmal ernenne ich ein Gedicht. Es gehört zu den ersten Gedichten auf diesem Blog. Während ich diesen Artikel hier schreibe, regnet es auch stark, vielleicht habe ich mich davon überzeugen lassen. Das Gedicht passt dazu auf jeden Fall sehr gut… Aus der Kategorie:„Beitrag der Woche #10“ weiterlesen

Regentage

*** Tipp von der Autorin: Dieses Gedicht liest sich am Besten an einem regnerischen Tag, mit einer Tasse heißem Kakao und eingewickelt in eine Kuscheldecke 😉 *** Regen prasselt gegen Fensterscheiben,Wir sollten lieber drinnen bleiben.Los, wir wickeln uns in Kuscheldecken einUnd schauen den Tropfen beim Fallen zu.Was meinst du,Könnte es noch gemütlicher sein? Fachen wir„Regentage“ weiterlesen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner