Das Aufschiebe-Problem

Ach Leute, es ist doch zum Verzweifeln. Wie kann man auf der einen Seite wissen, dass man etwas machen will, vorankommen will, etwas ausprobieren will und auf der anderen Seite dann aber total unschlüssig sein? Etwas weiterhin ewig lang vor sich herschieben und nicht in Aktion treten, obwohl man genau weiß, dass es kein Problem„Das Aufschiebe-Problem“ weiterlesen

Mut

Mut.Es ist so schwer, ihn zu bewahren,Wenn Herausforderungen nahenUnd inmitten einer GefühlsflutAuf mich niederschlagen.Wenn ich mir plötzlichNicht mehr sicher bin,Obwohl es doch klar ist, so an sichUnd ich weiß, es hat alles einen Sinn.Einem inneren Gefühl folgend,An sich selbst und sein Herz glaubend.Mut.Egal, wie schwer es auch ist,Es ist wichtig, dass man es versucht.Wenn man„Mut“ weiterlesen

Beitrag der Woche #42

Der Oktober ist zwar schon vorbei, aber ich habe trotzdem nochmal eins meiner Gedicht mit „gruseligem Touch“ für den zweiundvierzigsten Beitrag der Woche rausgesucht. Da die Tage ja immer dunklerer werden, passt es denke ich immer noch ganz gut. Außerdem bin ich ja gerne mal etwas spät dran… Kategorie: GedichteTitel: Wenn die Nacht hereinbrichtVeröffentlichungsdatum: 16.04.2021„Beitrag der Woche #42“ weiterlesen

Wesen der Nacht

Ja, Halloween ist schon vorbei und ich bin sehr spät dran, aber ich war gerade sehr inspiriert und wollte unbedingt ein unheimliches Gedicht schreiben. Hier ist das Ergebnis… Eine kühle Nacht,Der Vollmond scheintUnd verbreitet sein bleiches Licht,Passend, wie für eine solche Nacht gemacht.Ich habe nun die Pflicht,Dir etwas zu erklärenUnd du musst mir gut zuhören,Das„Wesen der Nacht“ weiterlesen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner