Wenn die Geister rufen

Kapitel 5: Flüstern „Ach, hier bist du!“, rief Vater plötzlich und betrat die Küche „ich habe mir schon Sorgen gemacht…“, „du hast gut reden…“, unterbrach ich ihn „es war niemand in der Nähe und ich bin, mit Ausnahme von Pete, keinem Menschen begegnet. Wo warst du denn?“ Er hob beschwichtigend die Hände „schon gut. Ich„Wenn die Geister rufen“ weiterlesen

Es ist alles gut

Wenn das Licht sich auf dem Wasser spiegelt,Wenn die Luft zu flirren scheint,Dann fühle ich mich ganz beflügelt,Dann weiß ich, was Leben meint.Wenn sanfter Wind die Blätter zum Rascheln bringt,Wenn die Vögel im Garten singenWir alle zusammen sindUnd uns gegenseitig zum Lachen bringen,Wenn der Himmel in purem blau erstrahltUnd die Welt scheint, als wäre sie„Es ist alles gut“ weiterlesen

Beitrag der Woche #22

Und der zweiundzwanzigste Beitrag rauscht herbei. Diesmal dachte ich mir, dass das Jahr 2021 ja nun schon weiter fortgeschritten ist und ich anfangen kann, auch Texte aus 2021 als Beitrag der Woche zu ernennen. Also heute eines meiner Lieblingsgedichte aus 2021. Das war wieder inspiriert von einem Song von der Band Coreen Club und zwar„Beitrag der Woche #22“ weiterlesen

Wenn die Geister rufen

Kapitel 4: Entdeckungen Ich hatte bei der ganzen Aufregung irgendwie das Bewusstsein verloren und kam erst jetzt wieder richtig zu mir. Erst wunderte ich mich, warum ich nichts sehen konnte und merkte dann, dass ich einen nassen Waschlappen auf dem Gesicht hatte. Mein Körper fühlte sich schwer an, so als hätte ich gerade einen Marathon„Wenn die Geister rufen“ weiterlesen

Ein paar Gedanken

Manchmal ist es ein Segen und manchmal ist es ein Fluch, wenn man so vergesslich ist, wie ich. Obwohl ich momentan sagen würde, dass es eher ein Fluch ist. Mein Gehirn ist manchmal wirklich wie ein Sieb. Ich merke das auch gerade wieder beim Schreiben des dritten Teils von Avessia. Es gibt einige Dinge, die„Ein paar Gedanken“ weiterlesen

Und wie schreibst du?

Bei der vergangenen Onlinelesung wurde ich unter anderem gefragt, wie ich schreibe. Also, ob ich viel vorbereite oder eher spontan bin. Ich finde die Frage ziemlich spannend, deswegen möchte ich hier auch gerne nochmal darüber reden. Wenn es nach meinem Gefühl geht, dann würde ich sagen, dass die meisten Autoren ihre Bücher sehr gut planen.„Und wie schreibst du?“ weiterlesen

Schreiben, Selbstgespräche und Verdrängungstaktik

Ich hatte letztens eine bahnbrechende Idee für ein neues Buch. Die hat mir wirklich gut gefallen und ist ein guter Kandidat für die nächste Buchreihe. Dabei muss ich noch den dritten Teil von Avessia weiterschreiben. Der bleibt momentan ein wenig auf der Strecke. Könnte daran liegen, dass ich durch die Bachelorarbeit keine Lust mehr habe,„Schreiben, Selbstgespräche und Verdrängungstaktik“ weiterlesen

Meine Ziele

Eins kann ich euch also versprechen: Ihr werdet noch viel von mir hören oder genauer gesagt, lesen! Lisa Koscielniak Da sich mein zweites Buch gerade in der finalen Phase befindet, habe ich Lust heute mal über meine Ziele zu schreiben. Darüber, was ich in Zukunft so erreichen will. Aber auch darüber, was ich schon erreicht„Meine Ziele“ weiterlesen