Drahtseilakt

Ein Fuß vor den anderen,Vorsichtig, ganz langsam,Balanciere ich auf meinem Seil,Muss mich konzentrieren,Denn auf diesem Seil, da gehe ich einsam.Passe ich nicht auf,Bleibe ich nicht heilUnd er stoppt plötzlich, mein schwankender Lauf.Mein persönlicher Drahtseilakt,Meine eigene Herausforderung,Mit der richtige Vorbereitung,Mut und einem gewissen Maß an Zuversicht,Das wäre doch gelacht,Ist das Ziel schon bald in Sicht. ©„Drahtseilakt“ weiterlesen

Beitrag der Woche #41

Die vierziger Marke ist überschritten und wir landen beim einundvierzigsten Beitrag der Woche. Ein Gedicht voll von Geschwindigkeit, sanft wehendem Wind und leise flüsternden Träumen. Ich denke jeder von uns kann fliegen. Wir müssen diesen Schritt nur wagen… Kategorie: GedichteTitel: FliegenVeröffentlichungsdatum: 04.06.2021 Ich fange an zu rennen,Schneller, so schnell ich kann,Bin schon jetzt viel schneller„Beitrag der Woche #41“ weiterlesen

Träumen

Ich habe wieder geträumt. Und ich rede jetzt von den Träumen, an die man sich erinnern kann. Ich glaube, ich träume meist, wenn ich länger schlafen kann und dann mehrmals in der Nacht/am Morgen aufwache. Irgendwie habe ich die Tiefschlafphase dann hinter mir und bin in einer Phase, in der ich mehr Träume habe. Ist„Träumen“ weiterlesen

Nervige Träume

Ich träume immer sehr gerne, aber es gibt auch immer mal wieder nervige Träume. Diese Träume, bei denen einfach nichts funktioniert. Man kann im Traum fliegen und alles ist gut. Es funktioniert und es gibt keine Probleme. Dann gibt es irgendein Ereignis und man muss schnell weg und was ist? Es funktioniert nicht mehr. Jedes„Nervige Träume“ weiterlesen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner