Gastlesung

books between headphones

Ich habe eine recht aufregende Woche hinter mir: Ich durfte am Dienstag als Gast bei dem Projekt „Anpfiff fürs Lesen“ in der Grundschule dabei sein. Es geht bei dem Projekt darum, Kinder ans Lesen heranzuführen. In diesem Fall in Kombination mit Fußball. Das Zusammenspiel aus Bewegung und Lesen passt dabei sehr gut zusammen. Auch an diesem Tag sind wir mit Bewegung gestartet, danach gab es eine Fragerunde, in der die Kinder Zeit hatten, mich mit Fragen zu löchern, dann erneut ein wenig Bewegung und zum Schluss noch eine kleine Lesung.

Das hat sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe, ich kann irgendwann erneut dabei sein. Ich war zuerst ein wenig nervös, da ich mir nicht sicher war, was Schüler der dritten Klasse gerne hören würden, aber es hat zum Glück alles sehr gut geklappt. Es wurden viele Fragen gestellt, alle waren neugierig und haben, als ich gelesen habe, ruhig und aufmerksam zugehört. Nur bei manchen Fragen wusste ich nicht so recht, wie ich sie einem Drittklässler gut erklären kann. Warum ich zum Beispiel nicht vollständig als Autorin arbeiten kann, warum ich nicht einfach so Geschichten für die Lieblingsserien der Kinder schreiben kann oder warum ich nicht alle meine Geschichten in ein 2000 Seiten umfassendes Buch zusammenlege.

Die Diskussionen, die dabei entstanden, waren sehr interessant und die Kinder hatten viele tolle Ideen. Da war es echt schade, dass wir nicht genug Zeit hatten, um alle Fragen beantworten zu können und irgendwann abbrechen mussten. Ich hoffe, ich konnte die Kinder ein wenig inspirieren und einen positiven Eindruck hinterlassen. Die Kinder haben das bei mir auf jeden Fall geschafft.

Ich freue mich wirklich sehr, dass ich ein Teil von diesem Projekt sein durfte. Vielen Dank!

© Lisa Koscielniak and Lisas Gedankenbutze

Veröffentlicht von LisaK

Autorin und Bloggerin

Kommentar verfassen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: