Neue Wege

Eine Kollegin wird bei uns bald neue Wege gehen und ich kenne sie zwar nicht so gut, aber ich wollte auch gerne etwas beitragen. Irgendwie war ich inspiriert. Ich weiß nicht genau, warum. Normalerweise habe ich das nur, wenn ich anderen näher stehe, aber in diesem Fall hatte ich von Anfang an das Gefühl, dass“Neue Wege” weiterlesen

Eine Reise zu mir

Episch,Unglaublich,Ein einzigartiges Abenteuer,Von null auf hundertUnd doch bin da nur ich,Hell loderndes Feuer,Dessen Stärke mich so manches Mal verwundert,Dabei geht es doch nur um mich.Eine Reise zu mir,Eine Reise um genau das zu akzeptierenUnd zu erkennen:Am schlimmsten wäre es, wenn ich genau das verlier,Auf allen anderen Wegen kann ich siegen,Kann ich mir entgegenrennenUnd lernen zu“Eine Reise zu mir” weiterlesen

Brennendes Leben

Wer ich binUnd was ich will,Die Suche nach meinem persönlichen SinnUnd die Entscheidung bleibe ich stillOder stehe ich auf und werde laut,beruht auf meinem eigenen Gefühl,Manchmal chaotisch und doch vertraut,Wenn ich durch neue Fragen wieder alles aufwühl’,Ins Wanken bringe,Über den Tellerrand springeUnd mich ins Unbekannte wage.Doch das ist es wohl,Das, was man Leben nenntUnd in“Brennendes Leben” weiterlesen

Beitrag der Woche #125

Wir machen weiter mit der Ernennung des Beitrags der Woche. Nummer einhundertfünfundzwanzig. Heute ein Gedicht passend zu meiner neu angefeuerten positiven Einstellung nach dem Sommerurlaub. Ich habe mir schon 2022 vorgenommen, mehr zu mir selbst zu stehen und meine Ziele durchzuziehen. Das hat mehr oder weniger funktioniert und ist immer noch in Bearbeitung. Ein langer“Beitrag der Woche #125” weiterlesen

Tagesrhythmus

Mein Tagesablauf hat sich die letzten Tage etwas geändert. Ich bin müde. Sehr, sehr müde. Ich bekomme viel zu wenig Schlaf. Allerdings ist das zugegebener Maßen ein selbstgemachtes Problem. Ich hatte mir ja vorgenommen wieder länger aufzubleiben, um mehr aus dem Abend herauszuholen und noch ein paar mehr Dinge erledigen zu können, aber das ist“Tagesrhythmus” weiterlesen

Ein Bote

Eine Leidenschaft zu haben und diese verfolgen zu können, empfinde ich als großes Glück. Auch, wenn ein Tag mal nicht so gelaufen ist, wie geplant, kann ein Lied, ein Wort, eine Person, eine noch so unscheinbar wirkende Kleinigkeit alles verändern. Schon ist wieder alles im Fluss und der Rest ist vergessen. Manchmal kann man dieses“Ein Bote” weiterlesen

Ein Anfang

Ein Schritt nach draußen,Ich halte die Nase in den Wind,Zeit, dass der Mut die Oberhand gewinntUnd sich Sorgen im Nichts verlaufen.So schlimm ist es gar nicht,Den Versuch ist es wert,Wichtig ist, seine Seele nicht zu verkaufen,Ich möchte mir selbst treu bleiben, das ist für mich eine Pflicht,Dann bleibt das Herz vielleicht eher unversehrt.Ein weiterer Schritt,Jetzt“Ein Anfang” weiterlesen

Frühlingsluft

Geht es euch auch so, dass für euch jede Jahreszeit irgendwie anders riecht? Ist vielleicht etwas komisch, aber irgendwie sticht für mich gerade der Frühling hervor. Die Luft ist beinahe aufgeladen von Energie und motiviert mich, gepaart mit Sonnenschein, immer am meisten. Neuanfang, frischer Wind, hellere und längere Tage. Ich bin bereit für die nächsten“Frühlingsluft” weiterlesen

Neubeginn

Etwas auszuprobieren und etwas Neues zu wagen, fällt mir persönlich sehr schwer. Ich mag meine gewohnten Abläufe. Ich fühle mich wohl, so wie es ist. Es ist bekannt und ich weiß, was zu tun ist. Mein Alltag eben. Doch so kann ich mich kaum weiterentwickeln und verpasse vielleicht Chancen, die ich nie nachholen kann. Also…“Neubeginn” weiterlesen

Vorbereitung

Bald beginnt wieder der Story.One Young Storyteller Award und ich bereite gerade meine Kapitel hierzu vor. Ich würde dieses Jahr gerne wieder mein Glück versuchen. Es wäre meine dritte Teilnahme. Wer weiß, vielleicht komme ich dieses Mal ja weiter. Ich habe schon letztes Jahr überlegt, ob ich mein Konzept anpassen sollte. Ich bereue meine Entscheidung“Vorbereitung” weiterlesen