Ein Lachen

Ein LachenUnd ist es noch so klein,Kann einfach alles ungeschehen machen,Kann in einem Moment einfach alles für einen sein.Ob letzte Rettung oder Höhenflug,Schon beim ersten Versuch,Wenn die Mundwinkel in die Höhe gehen,Bleibt die Zeit für ein paar Sekunden stehenUnd alles ist in helles Licht gehüllt.Während sich der Raum mit Gelächter fülltUnd sich in strahlenden AugenGlückstränen„Ein Lachen“ weiterlesen

Kleine Schneeflocken

Es ist soweit: Hier ist vor einigen Tagen der erste Schnee gefallen. Unglaublich. So langsam komme ich endlich in Weihnachtsstimmung. Das hat auch echt lange gedauert. Normalerweise fange ich schon sehr viel früher an, in Weihnachtsstimmung zu sein und diese zu verbreiten. Naja, besser spät als nie. Dann beginnt die Weihnachtsvorfreude eben ab jetzt. Meine„Kleine Schneeflocken“ weiterlesen

Langsamer Übergang in den Endspurt

Dafür, dass der November sonst immer so ruhig ist, stehen dieses Mal ganz schön viele Termine an. Ich bin aber ganz froh darüber. Dadurch streckt sich der Monat nicht so in die Länge. Was habe ich auch anderes erwartet? Auch der November macht diesem Jahr alle Ehre und bleibt dem bisherigen Motto treu. Ist man„Langsamer Übergang in den Endspurt“ weiterlesen

Rennen

Hat man diese Sehnsucht im Inneren, dieses Brennen, das einen nicht in Ruhe lässt, dann kann man nicht anders, als immer weiter zu gehen. Die eigenen Schritte zu verschnellern und irgendwann schließlich zu rennen. Immer weiter. Dem Horizont und den eigenen Zielen entgegen. Einen Weg suchend, um der laut schreienden Leidenschaft Platz zu verschaffen. Ich„Rennen“ weiterlesen

Planungsversuche

Ich versuche gerade zu planen. Zu planen, wie ich weiter vorgehen will. Es gibt so viel zu tun. Genauer gesagt: Ich will noch so vieles tun. Ich hoffe innerlich so, so sehr, dass zeitlich am Ende alles gut gehen wird und ich zur Weihnachtszeit hin alle wichtigen Dinge erledigen konnte. Es ist eine schwankende Hoffnung.„Planungsversuche“ weiterlesen

Novembergedanken

November. Ich kann es nicht fassen. Es fühlt sich für mich noch nicht nach November an. So gar nicht. Ich hänge der Zeit wohl noch ein wenig hinterher. Es ist in den letzten Wochen, in den letzten Monaten… ach eigentlich seit Beginn des Jahres so unglaublich viel passiert. Das scheint nun auch zum Ende hin„Novembergedanken“ weiterlesen

Beitrag der Woche #87

Heute ist es Zeit für den siebenundachtzigsten Beitrag der Woche. Für ein Gedicht über die Zeit. Gedanken über die Art, wie Zeit sich gestaltet. Wie schnell sie verrinnt und wie kostbar sie doch ist. Ein kurzes Gedicht mit schwerwiegenden Worten. Worten, die mit jedem vergangenen Tag noch mehr an Bedeutung gewinnen. Denn so ist sie,„Beitrag der Woche #87“ weiterlesen

Eine schwierige Zeit

Neben meinen positiven Erlebnissen, was meine Autorentätigkeit angeht, war es auf der Arbeit mal wieder ziemlich turbulent. Wir hatten durch einige Ausfälle gut zu tun. Es hielt sich alles noch im Rahmen und hat sich zum Glück zeitlich ganz gut eingefügt, aber es bleibt trotzdem ungeplante Mehrarbeit. Mal sehen, wie es jetzt weitergeht. Ich kann„Eine schwierige Zeit“ weiterlesen

Zweifel und Hoffnung

Die Einschläge werden dichter. Irgendwie passiert ständig etwas. Ich werde quasi nur so vorwärts gerissen. Mal auf positive, mal auf negative Weise. Ich schwanke noch ein wenig, was ich davon halten soll. Auf der einen Seite denke ich häufig, dass es ein wenig zu schnell geht und auf der anderen Seite freue ich mich darüber,„Zweifel und Hoffnung“ weiterlesen

Morgen für Morgen

Ich plane sehr gerne. Bin gerne organisiert und habe immer einen ungefähren Ablauf für jeden Tag im Kopf. Allerdings werde ich auch immer wieder daran erinnert, dass es wenig bringt, zu viel zu planen. Zu sehr in die Zukunft zu schauen. Dass man sich immer mehr Sorgen auflädt und zu viele Fragen stellt, als man„Morgen für Morgen“ weiterlesen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner